Hypnotherapie nach Milton Erickson

Hypnotherapie nach Milton Erickson ist ein modernes, klinisch erprobtes Verfahren, das Menschen mit ihrem sogenannten

„Inner Pilot Light“ verbinden kann und dadurch oft erstaunliche, ungeahnte und indirekt zielführende Selbstheilungsprozesse in Gang bringt.

Wie der Zauberstab einer freundlichen, klugen Fee birgt diese Art der Hypnose Ressourcen, Ideen und Heilungswege aus dem Unterbewusstsein des hypnotisierten Menschen,- Schätze, welche dann hilfreich eingesetzt werden können bei dem jeweiligen Problem.

Oder aber das Unbewusste holt sich instinktiv, intuitiv genau das aus einer angebotenen Trance, was es braucht, in der ihm nötigen Menge und in seiner Zeit.

Dabei sind Behandelnde(r) und Behandelte(r) auf gleicher Augenhöhe und es versteht sich so von selbst, dass diese Art von Hypnotherapie mit den Hypnosen von Bühnenshows nichts gem einsamhaben außer den Namen Hypnose.

Hypnotherapie nach Milton Erickson wird (erfolgreich und teils als Kassenleistung inzwischen in vielen Kliniken) angewendet bei verschiedenen Ängsten wie z.B .Prüfungs- /Auftrittsangst,

Angst vor Operationen/Geburten, bei Panikattacken, Süchten (siehe“ Rauchfrei“weiter unten), Schmerzen, Entscheidungsfindungen, Beziehungsproblemen, usw....

Eine Hypnose-Sitzung dauert zwischen 60-90 Minuten; je nach Problematik sind 3-6 Sitzungen notwendig. Bei Bedarf kann auch die ein oder andere individuell von mir gestaltete Trance mit dem Smartphone aufgenommen werden.