Akupunktur

Ausgleich der Störfelder im Meridiansystem durch Nadeln.

Akupunktur ist eigentlich eine Energiebehandlung der 12 Hauptleitbahnen (Meridiane), die sich auf unserem Körper befinden. Man kann sich das Meridiansystem wie eine Art Kanalsystem vorstelllen: ein Zuviel an einer Stellle bewirkt ein Zuwenig an anderer und schon entsteht ein Ungleichgewicht, das verschiedene körperliche und seelische Auswirkungen zeigen kann. Eine genaue Anamnese und eine Pulsdiagnose geben dann Aufschluß, wo die Störung sitzt und welche Faktoren krankheitsauslösend waren. Dementsprechend lege ich dann eine Behandlungsstrategie sowie die vorraussichtliche Behandlungsdauer in Absprache mit dem Patienten fest. Durch bestimmte Art und Weise zu nadeln und durch moxen wird das Meridiansystem in Balance gebracht und Impulse zur Selbstheilung gegeben. In meiner Praxis verwende ich besonders "pieksarme" Nadeln. Außerdem verordne ich begleitend pflanzliche Heilmittel und unterstütze den Heilungsprozess gegebenenfalls mit Massagen (Schröpfkopf, Tuina) und Ernährungs-empfehlungen oder Injektionen. Ich bin immer wieder fasziniert von den Wirkungen dieser alten, traditionell chinesischen Heilkunst, im besonderen bei: Schmerzen und Bewegungseinschränkungen des Bewegungsapparates, Heuschnupfen, Kopfschmerz, Blasenentzündungen, Colon irritable, gynäkologischen Erkrankungen, Prüfungsstress und unterstützend bei Raucherentwöhnung und Gewichtsabnahme.